Halteverbot beantragen & einrichten

Halteverbotszonen sind von der Behörde festgelegte Bereiche, in denen es nicht gestattet ist zu parken oder zu halten. Privatpersonen haben die Möglichkeit auch Halteverbotszonen zu beantragen und einzurichten. Diese sind dann kurzweilig und für bestimmte Situationen möglich. Wenn beispielsweise ein Umzug oder auch Bauarbeiten anstehen oder eine größere Lieferung erwartet wird, kann dies hilfreich sein. Mithilfe des Halteverbotes kann man für kurze Tragestrecken zwischen dem Transporter und dem Zuhause sorgen. Hier finden Sie nun Informationen rund zu dem Thema und inwieweit Martens Transport Sie bei dem Beantragen und Einrichten der Halteverbotszone unterstützen kann. Für weitere Fragen dazu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Allgemeine Informationen zu Halteverboten

Halteverbote werden von der Behörde verwaltet. Gesetzlich geregelt ist das in §12 der Straßenverkehrsordnung. Es wird unterschieden zwischen absolutem Halteverbot und eingeschränktem Halteverbot. Beim absoluten Halteverbot gilt ein ausnahmsloses Parkverbot. Bei dem eingeschränkten Halteverbotsbereich darf man zum Ein-, Aussteigen und Be-und Entladen für maximal drei Minuten halten. Halteverbotsschilder haben manchmal auch noch Zusatzschilder, die Ausnahmen regeln wie z.B. bestimmte Zeiten zu denen dort nicht geparkt werden darf oder Bedingungen wie beispielsweise ein Parkausweis, mit denen das Parkverbot entfällt. Das nicht Beachten eines Parkverbotes in den gekennzeichneten Bereichen kann mit Verwarngeldern oder auch dem Abschleppen des Fahrzeuges bestraft werden.

alt= "Halteverbot beantragen"

Ihr persönliches Halteverbot

Wenn Sie nun für einen Umzug, Bauabrieten oder auch eine größere Lieferung eine Halteverbotszone einrichten möchten, dann gibt es bestimmte Regelungen die dafür beachtet werden müssen. Eine Halteverbotszone muss bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde beantragt werden. Nach einer Genehmigung müssen Sie sich dann um die mobilen Verkehrszeichen kümmern. Dabei ist es auch wichtig, dass Sie die richtigen wählen, da es unterschiedliche Verkehrsschilder für unterschiedliche Halteverbote gibt. Nach dem Sie die benötigten Schilder gekauft oder gemietet haben, müssen Sie diese rechtzeitig aufstellen und danach auch wieder Abbauen. Wie Sie merken, ist dies mit viel Aufwand und Bürokratie verbunden. Daher bietet Ihnen Martens Transport seinen Service für Ihre Halteverbotszone an.

alt= "Halteverbot beantragen"

Martens Transport kümmert sich um Ihr Halteverbot

Wir bieten Ihnen als zusätzliche Leistung in Lüneburg und der Region auch an, dass wir uns für Sie um Ihre benötigte Halteverbotszone kümmern. In diesem Fall beantragen wir dann für Sie die Genehmigung und füllen alle notwendigen Formulare aus. Danach stellen wir für Sie auch die benötigten Verkehrsschilder auf und bauen diese nach dem Geltungszeitraum der Halteverbotszone auch wieder ab. Wir kümmern uns um alles und bieten Ihnen damit ein Rund-um Sorglos Paket an. Falls Sie noch Fragen dazu haben oder auch eine Beratung wünschen, können Sie uns gerne kontaktieren.